Etwas in eigener Sache

Jedes Training, jedes Event und Seminar muss vorbereitet werden.
Wir, die Trainer geben uns dafür viel Mühe. Wir sitzen in unserer Freizeit und planen und durchdenken das Training, bzw. das Angebot. Dazu brauchen wir verlässliche Informationen, zum Beispiel, die Anzahl der Teilnehmer, den Leistungsstand, das Alter und noch ein paar Dinge mehr.

Diese Infos brauchen wir sehr zeitig, mindestens einen Monat vorher, damit wir alles vorbereiten können.

Kommen eure Anmeldungen zögerlich oder sind bis zu einem Stichtag nicht da, wird das Seminar oder Event abgesagt. Die Absage geschieht genauso still und leise, wie eure Anmeldung.

Hier kommen wir zu einem weiteren Punkt.
Wir leben in einer Zeit der Kommunikation, wo wir viele Hilfsmittel haben um uns zu unterhalten und Infos auszutauschen. So sollte dies auch geschehen. Die Mitglieder sollten sich untereinander unterhalten, gegenseitig Infos austauschen um immer auf dem Neusten Stand zu sein.

Welche Infos sollten dies sein ?
Was wurde beim letzten Training gemacht ?
Was gibt es Neues ?
Findet das Event oder Seminar statt ?

Durchaus sollten es auch Absprachen sein zum gemeinsamen Training um eine Prüfung zu bestehen.
Es sollten auch Trainingsinfos über Techniken und sonstige Inhalten aus dem Training geteilt werden.
Was hat der Trainer gezeigt, was hat er gesagt und erklärt. Gibt es weitere Hinweise zum Training.

Erst durch diese Kommunikation kann eine Gemeinschaft leben.

gez. Shihan Hokori Thomas Stolz